Was ist das Entspannungspädagogische Angebot?

Entspannung ist ein Vorgang der inneren Einkehr bei dem man das bewusste Denken für eine bestimmte Zeit unterbricht und nur auf das "Hier und Jetzt" lauscht. Währenddessen existiert nur der Augenblick.

Die Aufmerksamkeit richtet sich nach Innen durch:

Meditation

  • Stilleübungen
  • Atemübungen

Autogenes Training

  • Körperübungen
  • Phantasiereisen
  • Gefühle, Vorstellungen, Erfahrungen, innere Bilder sowie das Bewusstsein für das eigene Selbst können auf diesem Wege wahrgenommen und weiterentwickelt werden.

Zielgruppe:

Das Angebot richtet sich speziell an Kinder und  Jugendliche, aber auch an Erwachsene, die unter folgenden Störungsbildern leiden:

  • Ruhelosigkeit
  • Reizüberflutung
  • Selbstentfremdung
  • Schwache Arbeits- und Liebesfähigkeit
  • Schwierigkeiten in der Selbstwahrnehmung
  • Körperfeindlichkeit
  • emotionale Blockaden, wie Beziehungs- und Berührungsängste